19.05.2021

Wer bin ich? Was will ich? Was kann ich?

Kinder setzen sich ausführlich und kreativ mit dem Thema auseinander

Kinder setzen sich ausführlich und kreativ mit dem Thema: „Mein Körper gehört mir“ (Ich bin! Ich will (nicht)! Ich kann!) auseinander.

 

Malen und Zeichnen können sie, die Jungen und Mädchen des Hanns-Joachim-Hauses.

Diese phantasievollen und originellen Bilder sind im Rahmen des Präventionsangebotes „Kinder stark machen“ in den Wohngruppe Hanweiler und Kleinblittersdorf entstanden.


Jeweils einen Nachmittag lang haben sich die Kinder ausführlich und kreativ mit dem Thema: „Mein Körper gehört mir“ (Ich bin! Ich will (nicht)! Ich kann!) auseinandergesetzt. Als ‚literarische‘ Unterstützung diente das Buch „Das Farbenmonster“, das bildhaft eine Einführung in unterschiedliche „Gefühlswelten“ gibt.


Die Kinder stellten mit großem Spaß und viel schauspielerischem Geschick mimisch alle Gefühle die besprochen wurden im Anschluss nach. Das Thema „Liebe“ fand besonders großen Anklang bei allen Altersgruppen.


Als Grundlage der Körperarbeit wurden Körperumrisse der Kinder angefertigt, die sie frei nach ihren Wünschen und Ideen gestalten konnten. Entstanden sind märchenhafte Wassernixen, Zauberwesen mitsamt Kuscheltieren, Harry Potter gemalt von einem großen Fan, ein Fortnite-Kämpfer, ein Wald- und Wassergeist…
Allen Beteiligten hat es großen Spaß gemacht und eine Fortsetzung ist schon in Planung.

 

Andrea Kirst

Hanns-Joachim-Haus Jugendhilfe Verwaltungsstelle Luisenthalerstraße 12, 66115 Saarbrücken Anfahrt 0681 7939-0 0681 7939-66 info@hjh-jugendhilfe.de
Einrichtungsleiter
Marc Schmitt
0681 7939-27